Selbermachen · Sonstiges · Vegetarisch

Frischkäse selber machen

Kaum ein Milchprodukt ist so vielfältig einsetzbar wie Frischkäse.

Sei es als Brotbelag, als Sahneersatz in Suppen und Saucen oder als Basis locker-leichter Sommerkuchen und -torten. Als echter Allrounder landet er deshalb in vielen Einkaufswagen, dabei ist Frischkäse selber machen so einfach. 



ZUTATEN:

Für etwa 250 g Frischkäse …

  • 1 L Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch (auch H-Milch) funktioniert perfekt mit 1,5% – 3,7% Fettstufe
  • ca. 30 – 40 ml Zitronensaft
  • Salz
  • Kräuter und Gewürze nach Belieben

Außerdem folgendes Küchenzubehör …

  • 1 Topf
  • 1 Löffel und Thermometer 
  • Käseformen 
  • 1 große Schüssel
  • 1 sauberes Geschirr- oder Mulltuch
  • 1 Sieb​

ZUBEREITUNG:

Wenn ihr die Milch so wie ich, frisch vom Bauern holt, gießt sie vor der Verarbeitung durch ein feines Sieb.

Dann schüttet ihr die gewünschte Menge in einen Topf und erhitzt sie unter ständigem Rühren, mit Hilfe eines Thermometers, auf 90 °C. Dann gebt ihr soviel Zitronensaft zu, bis ihr seht, dass die Milch ausflockt.  Dann sofort mit dem Rühren aufhören.

Nehmt jetzt den Topf vom Herd und lasst es ca. 1/2 Stunde ruhen. 
Nun könnt ihr Salz, Gewürze und Kräuter nach Wunsch zugeben und füllt die Masse in die Käseformen ab und stellt sie auf ein Gitter mit einem Behälter darunter.

Wenn ihr keine Formen habt, schüttet ihr das Ganze einfach durch ein Tuch, das ihr in ein Sieb legt und darunter eine Schüssel oder einen Topf zum Auffangen der Molke.

Die Molke nicht wegschütten. Sie ist wertvoll an Inhaltsstoffen und eignet sich hervorragend zum Trinken.

Alles abtropfen lassen, bis ihr die gewünschte Konsistenz habt.

Aus dem Frischkäse kann man alles mögliche zubereiten. Viel Spaß dabei😉 eure Gitta 

Advertisements

23 Kommentare zu „Frischkäse selber machen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s