Beilagen · Fleischgerichte · Gemüse · Low Carb · Pilzgerichte · Sonstiges

Rinderhüftsteak rosa gegart, dazu grüne Bohnen, Austernpilze, frisch gehackten Dill, aromatisiert mit Zitronenschale, Black Forest Rauchsalz, frischen Malabarpfeffer und Pyramidensalz

Heute hatte ich einmal wieder ein richtig starkes Verlangen nach Fleisch. Da werden sich meine fleischfressenden Pflanzen, dazu zählt mein Mann und einige Follower hier im Blog, riesig darüber freuen. 😂😂😂😘😘😘😘
So jetzt legen wir auch gleich los….

ZUTATEN pro Person …

  • 1 TL Rapsöl 
  • 300 g Rinderhüftsteak
  • 500 ml Wasser
  • 1 gehäuften TL Natron 
  • 180 g grüne Bohnen 
  • 1 TL Olivenöl
  • 100 g Austernpilze
  • 2 Streifen Zitronenschale bio
  • 50 ml Gemüsebrühe 
  • 1 gute Prise Paprikapulver edelsüß
  • 1 kleine Msp. scharfes Paprikapulver
  • 1/2 TL Rauchsalz
  • 1/2 TL frisch gestossenen Malabarpfeffer
  • 1/2 TL Pyramidensalz 
  • 1 EL frisch gehackten Dill

ZUBEREITUNG 

Ofen vorheizen 100 °C Ober/Unterhitze.

Das Steak in dem Rapsöl von allen Seiten, auch an den Ränder bei mittlerer Hitze anbraten.

Das Steak nun für 45 Minuten auf ein Gitter, mittlere Schiene, in den Ofen geben und eine Schale darunter stellen.

Alle 10 Minuten das Steak wenden, dass sich der Fleischsaft gleichmäßig verteilt.
Die Bohnen putzen und die Austernpilze in Streifen schneiden.

Das Wasser zum Kochen bringen und die Bohnen und das Natron zugeben. Für 8 Minuten auf Biss garen und sofort in eiskaltem Wasser abschrecken. 

In die Pfanne, in der ihr das Steak angebraten habt, das Ölivenöl zugeben, erhitzen und die Austernpilze ca. 5 Minuten darin anbraten.  

Dann die Gemüsebrühe und die Zitronenschale zugeben.  Das Rauchsalz und die Bohnen zugeben und kurz aufkochen lassen. 

Den Dill untermischen und alles zusammen auf einem Teller anrichten, mit dem Pfeffer und dem Pyramidensalz toppen und genießen. 

Wünsche euch einen guten Appetit  🍴liebe Grüße eure Gitta
 

Advertisements

6 Kommentare zu „Rinderhüftsteak rosa gegart, dazu grüne Bohnen, Austernpilze, frisch gehackten Dill, aromatisiert mit Zitronenschale, Black Forest Rauchsalz, frischen Malabarpfeffer und Pyramidensalz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s