Flammkuchen · Pilzgerichte · Sonstiges · Vegetarisch

Flammkuchen mit Pfifferlinge, Austernpilze, braune Champignons und Tomaten auf einer Creme aus griechischem Joghurt, mit einem Apfelhäckerle 

Schneller Flammkuchen ist immer sehr lecker 😃 egal wie man ihn belegt.
Heute mit griechischem Joghurt, Pilzen und Tomaten. Dazu ein Apfelhäckerle mit Thymian und Petersilie. 

Zutaten für den Teig 2 Personen …

  • 250 g Mehl 
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Salz

ZUTATEN FÜR DEN BELAG

 Teil 1 …

  • 150 g griechischen Joghurt 
  • Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • frisch gestossenen Malabarpfeffer

Teil 2 …

  • 1 handvoll frische Pfifferlinge
  • 1 handvoll frische braune Champignon 
  • 1 handvoll frische Austernpilze
  • 3 Stangen Frühlingszwiebel mit Grün 
  • 1 EL Rapsöl

Teil 3 …

  • 1 Tomate in dünne Scheiben


Apfelhäckerle ….

  • 1 Apfel in kleine Würfel schneiden
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 3 EL Zitronensaft 
  • 1 Prise Salz
  • etwas frisch gehackte Petersilie 
  • 1 TL Thymianblätter

    ZUBEREITUNG:

    Das Mehl und das Salz in eine Schüssel geben und mit dem Wasser und dem Öl zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig abdecken und etwas ruhen lassen.

    Den Backofen auf 250°C  Ober/Unterhitze vorheizen.

    Aus den Zutaten für den Belag im Teil 1, eine Creme herstellen und diese im Kühlschrank parken. 

    Teil 2 …. Die Pilze säubern. Die Pfifferlinge halbieren, die Champignons in dicke Scheiben schneiden. Von den Austernpilze die Stiele abtrennen. Alles in einer Pfanne mit dem Rapsöl ca. 3 Minuten anbraten und herausnehmen.

    Dann die Frühlingszwiebel in ca. 5 mm starke Röllchen schneiden und ebenfalls in der Pfanne anbraten und herausnehmen.

    In der Zeit den Teig mit etwas Mehl ausrollen und auf ein Backblech auflegen.

    Die Creme aus dem Kühlschrank holen und auf den Teig streichen. 

    Dann die Pilze, die Frühlingszwiebel und die Tomatenscheiben darauf verteilen. Und den Flammkuchen für ca. 10 – 12 Minuten in den Backofen schieben. Kann je nach Ofenbeschaffenheit variieren, deshalb immer ein Auge darauf werfen.

    Dann zum Apfelhäckerle ….

    1 Biozitrone und den Apfel waschen. Die Zitronenschale abreiben und dann auspressen. Den Apfel in kleine Würfel schneiden und mit dem Saft und dem Abrieb der Zitrone 🍋 einer kleinen Prise Salz und den Thymianblättchen vermischen. Etwas Petersilie hacken und dazu geben.

    Wenn der Flammkuchen am Rand schön gebräunt ist, servieren. Nach Wunsche noch frisches Olivenöl, Salz und Pfeffer zugeben.

    BON Appetit 🍴

    Liebe Grüße eure Gitta 

    Advertisements

    15 Kommentare zu „Flammkuchen mit Pfifferlinge, Austernpilze, braune Champignons und Tomaten auf einer Creme aus griechischem Joghurt, mit einem Apfelhäckerle 

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s