Beilagen · Fleischgerichte · Sonstiges

Kalbsschnitzel in einer Paprikarahmsauce mit selbstgemachten Spätzle

Rezept für 4 Personen 😋🍴

Zutaten Kalbsschnitzel und Soße:

  • 1 EL Rapsöl 
  • 4 Kalbsschnitzel je 160 g
  • 2 Schalotten, kleine Würfel 
  • 100 g Stangensellerie, klein geschnitten
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 rote Paprika geputzt, in Streifen 
  • 75 ml Sherry weiß, trocken
  • 1⁄2 l milde Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen nur andrücken 
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 rote Paprika, geputzt in mundgerechte Streifen
  • 1 EL Paprikapulver edelsüss
  • 1 kleines Stück Chili 
  • 1 Becher Sahne

Zubereitung:

Den Vanillezucker in einer Pfanne schmelzen lassen und die Schalotten, die Streifen der 2 Paprika und den Sellerie karamellisierend anschwitzen und mit dem Sherry ablöschen. Kurz einreduzieren und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Mindestens 2 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen. 

Dann abseihen und gut ausdrücken. Der Gemüserest kann entsorgt werden. Die Flüssigkeit auffangen und beiseite stellen.

Dann den Teig für die Spätzle zubereiten.

Zutaten für die Spätzle:

  • 5 Eier 
  • 250 g Wiener Griessler oder Spätzlemehl
  • Salz und etwas Muskat

Zubereitung Spätzle:

Aus den Zutaten einen Teig rühren, bis er Blasen wirft. Dann abdecken und eine halbe Stunde ruhen lassen.  

Zubereitung Schnitzel und Vollendung der Soße:

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Schnitzel salzen und von allen Seiten kurz anbraten. Herausnehmen pfeffern und im Ofen abgedeckt bei 50° C warmstellen. 

Die Pfanne mit dem Saucenfond ablöschen und einkochen. Bis ca. 200 ml übrig bleiben. Mit der Sahne angießen, die Paprikastreifen der restlichen zwei Paprika zugeben und sämig einkochen lassen.

Dann das Fleisch, den Knoblauch, das kleine Stück Chili und den Streifen der Zitronenschale in die Sauce geben und kurz mitziehen lassen.

In der Zwischenzeit einen Topf mit Wasser und Salz zum kochen bringen und die Spätzle mit dem Spätzlehobel ins Wasser bringen, garen und sofort, wenn diese oben schwimmen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und in eine Schüssel mit Eiswasser geben. 

Eine Pfanne aufstellen und die Spätzle in Butter warm schwenken.

Aus der Soße den Knoblauch, die Chili und die Zitronenschale entfernen und mit Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken.

Viel Spaß und guten Appetit wünscht euch eure Gitta 😘

Advertisements

11 Kommentare zu „Kalbsschnitzel in einer Paprikarahmsauce mit selbstgemachten Spätzle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s