Beilagen · Eierspeisen · Fremde Länder · Kartoffelgerichte · Sonstiges

Tiroler Gröstl modern interpretiert, mit wachsweichem Ei, oder Bratkartoffeln mit Speck und Ei

Heute hatte ich mal Lust auf einen Klassiker aus meiner süddeutschen Heimat und das ist perfekt um Reste zu verwerten.

Von gestern hatte ich noch gekochte kalte Kartoffel, Speck und wachsweich gekochte Eier im Kühlschrank. 

ZUTATEN pro Person:

  • 1 EL Rapsöl
  • 300 g gekochte kalte Kartoffel  (am besten vom Vortag)
  • 100 g  Zwiebel 
  • 2 Knoblauzehen
  • 50 g geräucherte Speckwürfel
  • 2 wachsweich gekochte Eier (ca. 4 Minuten)
  • 1 TL Kümmel 
  • 1/2 TL Koriandersaat
  • 1/2 handvoll gehackte Petersilie
  • Salz und frisch gestossenen Malabarpfeffer
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung :

Das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze aufstellen. Die Kartoffel, Zwiebel und den Knoblauch schälen.

Die Kartoffel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in die Pfanne einlegen.

Nun bitte Ruhe bewahren. Gute 5 Minuten anbraten lassen, ohne darin umzurühren. 

In dieser Zeit die Zwiebel halbieren und mit dem Knoblauch  in Scheiben schneiden.

Nun einmal die Pfanne schwenken. Erst wenn leichte Bratspuren zu sehen sind, können die Zwiebel dazu gegeben werden. Wieder geduldig bleiben und nur alle paar Minuten einmal durchschwenken, oder für ungeübte mit einem Löffel drehen.

Wenn die Zwiebel glasig sind können die Knoblauchscheiben und die Speckwürfel zugegeben werden. 

Die Eier in kaltes Wasser einlegen, zudecken und zum Kochen bringen. (Ab Kochen des Wassers 4 Minuten).

Den Kümmel, die Koriandersaat und die Pfefferkörner im Mörser zerstoßen. Die Petersilie hacken und die Eier abschrecken und schälen.

Alles über die Kartoffel verteilen. Die Eier dazugeben und in der Hälfte auseinander schneiden. Mit dem Olivenöl beträufeln und auf einem Brett mit der Pfanne am Tisch servieren. 😃

Nun wünsche ich euch einen guten Appetit 🍴🍳eure Gitta

Advertisements

13 Kommentare zu „Tiroler Gröstl modern interpretiert, mit wachsweichem Ei, oder Bratkartoffeln mit Speck und Ei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s