Dressing / Dips / kalte Soßen · Soßen / Saucen · Sonstiges

Barbecuesoße mit Ahornsirup und Schwarzbier

Barbecuesauce sehr schnell selbstgemacht. Hält gut eine Woche im Kühlschrank und man kann den Zuckergehalt selbst bestimmen. 😉 
Zutaten:

  • 120 g Zwiebeln
  • 6 g Knoblauch
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 gehäuften EL Tomatenmark
  • 1 gehäuften EL Tomatenmark scharf (mit Peperoni)
  • 1/2  Stange Zimt (Ceylon)
  • 1/2 Vanillestange
  • 1 kleinen ganzen Sternanis
  • 1 EL helle Senfsaat
  • 1 EL getrockneter Thymian
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL Rauchsalz (Black Forest)
  • 300 ml Schwarzbier (Köstritzer)
  • 2 EL Ahornsirup
  • 3 – 4  EL Ketchup 


Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und mit Rapsöl in einem Topf bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Dann das Tomatenmark und den Ahornsirup zugeben und ebenfalls anrösten. 

Zimt, Sternanis, Senfsaat, Thymian und Paprikapulver zugeben und kurz mitdünsten.Mit Schwarzbier ablöschen und kurz aufkochen. Dann einen Deckel aus Backpapier schneiden, auf die Soße legen und bei milder Hitze 2 Stunden sämig einreduzieren lassen.

Jetzt die Vanille, Sternanis und die Zimtstange herausnehmen und den Ketchup zugeben und die Sauce mit einem Mixstab pürieren. Abkühlen lassen und in saubere verschließbare Gläser umfüllen. So ist die Soße gut eine Woche im Kühlschrank haltbar. 😉

Lasst die Soße zuerst abkühlen. Dann könnt ihr ganz nach Gusto noch mit Salz, Süße und Schärfe nachgewürzen. 😃

Wünsche euch viel Spaß beim zubereiten und eine schöne Grillsaison 🍗🍖🍴🍔🍤eure Gitta

Advertisements

17 Kommentare zu „Barbecuesoße mit Ahornsirup und Schwarzbier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s