Fischgerichte · Sonstiges

Forelle in Papilliote mit Kartoffelscheiben und Fenchel – Saibling 

Zutaten für 1 Person 

  • 1 Forelle ca. 400 -500 g
  • 2 mittelgroße Kartoffel 
  • 1 Fenchel 
  • 1/2 Zitrone bio 
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 Zweige Thymian 
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer 

Zubereitung

Den Backofen auf 160° C Heissluft vorheizen. 

Die Kartoffel waschen und in Scheiben schneiden. Auf ein Backblech Backpapier legen und mit einem Pinsel ein bisschen Öl verteilen und darauf die Kartoffelscheiben legen und einen Teil des Rosmarin und Thymian darauf verteilen. Für ca. 18 Minuten in den Ofen schieben.

In der Zwischenzeit den Fenchel in drei dicke Fächerscheiben schneiden.

Den Fisch waschen und auf einen Bogen Backpapier legen, die Zitrone in Scheiben schneiden. Den Fisch von innen und außen salzen. Die Zitronenscheiben mit dem restlichen Rosmarin und Thymian in den Bauch stecken mit einem EL Öl beträufeln und das Backpapier fest zu einem Päckchen verschließen (das nennt sich Papilliote).

Den Ofen öffnen, die Kartoffelscheiben einmal drehen, nochmal mit dem restlichen Öl einstreichen und den Fenchel und das Päckchen dazulegen. 

Die Hitze nun auf 150° C reduzieren und für weitere 20 Minuten garen. 

Nun die Kartoffel und den Fenchel auf einen vorgewärmten Teller legen und den Fisch im Päckchen ebenfalls dazulegen. Erst bei Tisch öffnen. Mit Salz und frisch gestossenem Pfeffer würzen.

Wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung und Bon Appetit 🍴eure Gitta

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s