Fischgerichte · Uncategorized

Fjordforelle gebraten auf lauwarmen Fenchel-Mandarinen Salat

Zutaten

Frischer Blätterteig aus dem Kühlregal 
2 Stk. Fjordforelle mit Haut
1 EL  Olivenöl 
   Salz, Pfeffer

1 Fenchel – Filets von einer Mandarine – Saft von einer Mandarine – 2 Prisen Vanillezucker – Limettensaft – Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Herzen aus Blätterteig dazugeben. Frischen Blätterteig aus dem Küglregal in Herzen ausstechen und laut Anleitung backen.
  2. Das Oliven in einer Pfanne erhitzen und die Forellenfilets auf der Hautseite vorsichtig braten. Erst kurz vor Schluss kurz umdrehen. 
  3. Den Fenchel in Scheiben schneiden. Die Mandarine filetieren und das Grün vom Fenchel in Eiswasser einlegen. Den Vanillezucker in einem Topf schmelzen lassen und die Fenchelscheiben hinzugeben und leicht salzen. Kurz verkochen lassen. Die Mandarinenfilets zugeben und mit dem Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Fenchelsalat auf dem Teller anrichten und das Filet mit der Hautseite nach oben legen und mit den Blätterteigherzen, dem Grün des Fenchel garnieren. 

Viel Spaß beim zubereiten und guten Appetit 🍴wünscht euch Gitta 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s