Fischgerichte · Uncategorized

Argentinische Rotgarnele auf Apfel-Sellerie-Relish 


Zutaten

Frischer Blätterteig aus dem Kühlregal 
6 Stk.  Garnelen (argentinische wilde Rotgarnele) entdarmt
1 EL  Olivenöl 
   Salz 
1 Stk.  Apfel 
1 Stängel  Sellerie 
40 ml  Apfelsaft 
1 Stk.  Limette 
   Salz 
   Cayennepfeffer 
0,5 TL  Zucker, braun 
20 g  Butter 
30 ml  Olivenöl 
   Wasabi

Zubereitung

  1. Den Apfel in 0,5 x 0,5 cm Würfel schneiden. Mit einem Sparschäler einige lange Streifen vom grünen Sellerie schälen. Die Streifen und das Grün vom Sellerie in Eiswasser einlegen. Den Rest des Selleries in feine Würfel schneiden. Den braunen Zucker in einem Topf schmelzen lassen, mit dem Apfelsaft ablöschen, dann das Olivenöl hinzugeben. Apfelwürfel und Selleriewürfel hinzugeben und leicht salzen. Kurz verkochen lassen. Die Wasabipaste (nach Geschmack) unterrühren. Die Butter in die noch warme Masse einrühren und mit dem Saft und Abrieb der Limone und Pfeffer abschmecken.
  2. Herzen aus Blätterteig dazugeben. Frischen Blätterteig aus dem Küglregal in Herzen ausstechen und laut Anleitung backen.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die gesäuberten Garnelen mit der Schale ohne Kopf in das heiße Öl legen und glasig braten.
  4. Das Apfel-Sellerie-Relish auf einen Teller geben und die Garnelen darauf anlegen. Mit einigen Selleriestreifen und Selleriegrün abschließen. Mit den blätterteigherzen dekorieren.




Viel Spaß beim zubereiten und guten Appetit 🍴wünscht euch Gitta 

    Advertisements

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s