Beilagen · Geflügel · Sonstiges · Uncategorized

Hähnchenbrust mit Kurkuma – Couscous – Hummus – Spinat und Grünkohl 

ZUTATEN

  • 100 g frischen Spinat
  • 100 g frischen Grünkohl
  • 150 g Couscous
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Mandelblättchen
  • 1 kl. rote Paprika 
  • 6 EL dünnes selbst gemachtes Hummus (siehe Rezept hier in meinem Blog)
  • frischer Oregano oder 1 TL Oregano getrocknet
  • 1 TL gestrichen Kurkuma/Gelbwurz 
  • 3 El Olivenöl 
  • 2 Hühnerbrüste je ca. 120 g 
  • Salz und Pfeffer 

Zubereitung

    Den frischen Oregano fein hacken (oder optional den getrockneten Oregano) zusammen mit der Hühnerbrust, 2 EL Öl und dem Kurkuma  in einen Gefrierbeutel  geben und gut durchmassieren. Für ca. 1/2 Stunde.

    In der Zwischenzeit die rote Paprika in kleine Würfel schneiden und in 1 EL Öl bissfest anbraten.

    In einem anderen Topf Wasser erhitzen und den Grünkohl und den Spinat darin für knappe 2 Min. blanchieren und sofort in Eiswasser abschrecken.

    Etwas von dem Blanchierwasser abnehmen und den Couscous laut Packung mit diesem übergießen und Quellen lassen. Die Paprikawürfel mit zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

    Eine Pfanne aufstellen und die Hähnchenbrust darin ca. 4 Minuten von jeder Seite braten. Kurz ruhen lassen und in Tranchen schneiden.

    In einer weiteren Pfanne ohne Öl die Mandelblättcher zartbraun rösten und rausnehmen. In diese Pfanne die blanchieren Grünkohl und Spinatblätter zugeben und wieder erwärme, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

    Zitrone halbieren Und eine in Scheiben schneiden zum garnieren.  Eine Hälfte entsaften.

    Auf einem Teller den Hummus, Couscous und das Gemüse anrichten und die Hähnchenbrust in Scheiben darauf anrichten. Mit dem Zitronensaft alles beträufeln und eine Zitronenscheibe für die Garnitur. 

    Die Mandelblättcher darüberstreuen und nun wünsche ich euch einen guten Appetit 🍴

    EURE GITTA, die mit Liebe kocht 😀

    Das Rezept für den Hummus findet ihr ebenfalls in meinem Blog.  Alternativ könnt ihr aber auch einfach 6 Löffel Naturjoghurt nehmen. Passt auch hervorragend 😀

    Advertisements

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s