Fischgerichte · Meerestiere

Thunfischsteak in Pfefferkruste

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Thunfischsteaks à 150 g
  • 2 EL frisch gestossenen schwarzen Malabar – Pfeffer
  • 1 Tomate 
  • 1 Salatgurke
  • 1  Bio-Zitrone
  • 1/4 TL Wasabi
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sesamöl
  • 1 EL Sesamkörner ungeschält
  • 2 EL Austernsauce

ZUBEREITUNG

Die Salatgurke heiß waschen und die Hälfte in feine Scheiben schneiden. Aus der anderen Hälfte zwei kleine Gefäße schneiden und den Rest in feine Streifen schneiden.

Die Zitrone ebenfalls heiß abwaschen und davon feine Zesten reißen. Dann die halbe Zitrone in feine Scheiben schneiden. 

Die restliche Zitrone auspressen und den Saft mit dem Wasabi etwas Salz und Pfeffer verrühren und die Gurkenscheiben damit marinieren. Die Tomate halbieren und auf den Teller geben. 

In der Pfanne ohne Fett die Sesamkörner rösten und rausnehmen. 

Den grob gestossenen Pfeffer auf ein Brett geben und die Thunfischsteaks fest von allen Seiten darin andrücken.

Eine Pfanne mit etwas Sesamöl erhitzen und die Steaks auf jeder Seite, auch an den Rändern ca. 1 Minute anbraten. Vorsichtig wenden, dass der Pfeffer nicht abfällt. 

In der Zwischenzeit den Gurkensalat auf die Teller geben und die Austernsauce in ausgehöhlte Gurkengefäße füllen. Mit den Zitronenscheiben und etwas Petersilie garnieren und das Thunfischsteak dazugeben.

Zum Schluss alles mit ein bisschen Sesamöl, Salz und den gerösteten Sesamkörner topen und dann guten Appetit.😋😋😋🍴

Herzlichst eure Gitta 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s