Brot, Brötchen und Co.

Vollkorn – Sauerteigbrot mit Schwarzbier im Gärkorb 

Es ist immer wieder faszinierend und ein Hochgenuss für alle Sinne ein Brot selbst zu backen.

Bei allem Luxus in Form von Küchenmaschinen, die in unseren Küchen eingezogen sind,  wird es aber auch ein Leichtes Brot selbst zu backen.

Zutaten:

400 g Weizenvollkornmehl
200 g Dinkelvollkornmehl
200 g Roggenvollkornmehl
50 g Buchweizenschrot
2 TL Brotgewürzmischung (Fenchel, Kümmel, Koriander)
1 TL Schabzigerklee
170 g Sauerteig (Lievito Madre) oder 50 g Roggensauerteig
10 g Hefe, frisch
650 ml Wasser, zimmerwarm (400 ml) und 250 ml Schwarzbier
2 TL Salz

 

Zubereitung

Hefe und Lievito Madre im Wasser auflösen. Die restliche Zutaten in eine Rührschüssel geben und das Hefewasser und das Bier untermischen und gute 10 Minuten kneten.

Dieser Teig wird besonders gut und das Brot umso bekömmlicher, wenn ihr die kühle Teigführung anwendet.

Funktioniert auch bei Zimmertemperatur, dann genügen aber 5 Stunden Gehzeit.

Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig 12 – 24 Stunden kühl gehen lassen. Die Gehzeit ist abhängig von der Temperatur. Er sollte sein Volumen mindestens verdoppeln. 

Danach ein Gärkörbchen mehlen, eine Hand voll Sesamkörner und Buchweizenschrot verteilen. Dann den Teig einfüllen und wieder ca.  4 Stunden,  jetzt bei Zimmertemperatur abgedeckt, gehen lassen bis er schön blubbert und sich gut verdoppelt hat.

Ihr könnt den Teig auch komplett bei Zimmertemperatur führen, dann reicht bei mir eine gesamte Gehzeit von 5 Stunden. Das müsst ihr ausprobieren, denn es ist wie gesagt von der Temperatur abhängig.

Dann den Backofen  auf 300 °C vorheizen. 

Den Teig aus dem Gärkorb vorsichtig auf das mit Backpapier belegte Blech legen und in den vorgeheizten Ofen schieben.

  • 8 Minuten bei 300 °C
  • dann auf 200 °C reduzieren
  • Und für weitere 35 – 45 Minuten weiterbacken

Das Brot ist fertig, wenn ihr auf die Unterseite des Brotes klopft und es sich hohl anhört. 

Viel Spaß beim ausprobieren.

Liebe Grüße eure Gitta

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s